ul. Tokarska 6, 40-859 Katowice | sekretariat@moj.com.pl
0048 (32) 604 09 00
Produkte

Hochelastische Kupplung SET

Die hochelastischen Kupplungen des Typs SET zeichnen sich durch die Möglichkeit eines großen Ausgleichs von plötzlichen, kurzzeitigen Lasterhöhungen über den Nennwert des übertragenen Drehmoments aus und schützen gleichzeitig das gesamte Antriebssystem.

Powiększ Hochelastische Kupplung SET

Für den Fall einer dauerhaften Blockierung der angetriebenen Maschine bei einem laufendem Motor erfolgt ein Abbruch des elastischen Segments, welches die Rolle einer Sicherung spielt. Eine erhöhte Elastizität der Kupplungen des Typs SET wurde durch die Verwendung von zwei elastischen Elementen erreicht: einem Einsatz und einem Segment. Die auf der Getriebewelle montierte Nabe wird mit dem „elastischen Segment“ und der Klauenscheibe verschraubt, welche durch eine „elastische Einlage“ das Drehmoment auf die auf der Motorwelle montierte Nabe überträgt. Die elastische Einlage ist im System frei, daher ist die Kupplung an dieser Stelle trennbar, was beim Einbau in den Antrieb von größter Bedeutung ist, es sind keine Lösungen von Verschraubungen, die bei der Montage in der Fabrik vorgenommen wurden, erforderlich.

ARBEITSBEDINGUNGEN

Die Anlage kann in einer Umgebung mit einem pH-Wert von 5 ÷ 12 im Temperaturbereich von - 40 ° C bis + 100 ° C gebraucht werden. Chemische Beständigkeit, darunter: gängige Lösungsmittel, Benzin, Öle und Fette, Schwefel- und Salzsäure, Natronlauge, Salzwasser.

ANWENDUNG

Die Hauptanwendung der hochelastischen Kupplungen des Typs SET ist die Verbindung des Elektromotors mit der Getriebewelle in Antrieben von Band- und Schrappförderern, Kompressoren, Pumpen, Lüftern und in anderen Maschinen und Geräten.