ul. Tokarska 6, 40-859 Katowice | sekretariat@moj.com.pl
0048 (32) 604 09 00
Produkte

Pneumatische Bohrer PWR-II

Die pneumatische Handbohrmaschine PWR-II ist für das Bohren von Löchern in Kohle und Gestein mit einer ähnlichen Härte wie Kohle bestimmt.

Powiększ Pneumatische Bohrer PWR-II

ANWENDUNG

Es kann auch zum Bohren von Tunneln und Gehwegen sowie für andere Bohrarbeiten, z.B. in Salzbergwerken, verwendet werden.

Verwenden Sie zum Bohren von Löchern rotierende Bohrwerkzeuge wie einen gerippten oder rautenförmigen Stab mit einem Griff mit einem maximalen Lochdurchmesser von Ø62 mm.

ARBEITSBEDINGUNGEN

Ein Hauptvorteil der Bohrmaschine PWR II besteht in ihrer Anwendung direkt während der Arbeiten im Untertagebergbau, wo die Methan-Gefahrenklassen „a“, „b“ und „c“ sowie A und B die Kohlenstaub-Explosionsgefahrenklassen bestehen. Die Bohrmaschine wird durch Druckluft angetrieben, die durch den Schmierstoffgeber strömt. In der Bohrmaschine sollten rotierende Bohrwerkzeuge verwendet werden, nämlich Spiralrippenstangen oder rautenförmige Stangen mit Griffen.

TECHNISCHE DATEN

Das Gewicht des Bohrers   17,5   Kg
Nennmoment Maximales Drehmoment Mnom
Mmax
34 69   Nm
Nm
Leistung N 2,7   kW
Nenngeschwindigkeit Höchstgeschwindigkeit nnom nmax 750 1360   min-1min-1
Druckluftdruck Luft pmax 0,6   MPa
Druckluftbedarf Q 2,7   m3/min
Schlauchdurchmesser (innen)

Φ

19   mm
Maximaler Werkzeugdurchmesser Φ 62   mm